Sonntag, 17. Juli 2016

Sommermützen

aus Baumwolle habe ich gehäkelt. Lili trägt auch im Sommer gerne Mützen - wenn es zwar heiß, aber windig ist möchte sie ihre Ohren schützen. 

Also habe ich  Baumwollgarn rausgekramt (50 g/125m, NS 3,) und drauf los gehäkelt .. 
5 M anschlagen
1.R; 12 Stäbchen 
2.R: jedes Stb. verdoppeln
3.R: jedes 2. Stb. verdoppeln
4.R: jedes 3. Stb. verdoppeln
5.R: jedes 4. Stb. verdoppeln
6.R: jedes 5. Stb. verdoppeln
7.R: jedes 6.Stb. verdoppeln
8.R: jedes 7.Stb. verdoppeln
und dann solange ohne Zunahme häkeln bis die Mütze lange genug ist (dazwischen Muster oder andere Farbe rein.)


Weil es aber so viel Spß gemacht hat, habe ich weitergemacht - die weiße mit rosa geht an die Initiative Handarbeit - SOS Kinderdorf, die anderen werden am Weihnachtsmarkt landen .. 







So können einzelne Knäuel, aber auch Reste (ach wie liebe ich dieses Wort) verwendet werden ....

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
hast immer gute Ideen, die Mützen sind wunderschön,
viel Spaß beim Handarbeiten und einen erholsamen Sonntag
LG Evi

Natas Nest hat gesagt…

Hui, schicke Mützen! Gefallen mir alle prima. Danke fürs Teilen!
Herzliche Sonntagsgrüße
Nata

strick-blume hat gesagt…

Sehr fleißig, so viele schöne Mützchen, danke fürs Mitschreiben!
Alles Liebe
Ariane