Sonntag, 13. November 2016

Chaos pur

könnte man meinen, wenn man diesen kleinen Kleiderständer sieht ... ABER


wir haben nur die genähten und gehäkelten Cacheurs gesammelt und mit Tüchern, Mützen, Taschen (die ich separat schon gezeigt habe) kombiniert ... Was sagt ihr dazu? 









Beide Models waren echt toll und ich finde ein Cacheur ist nicht nur warm sondern peppt einfache Jeans oder Leggins super auf (die gezeigten Größen sind 36 - 40 und 122/128)

.. und ich werde die nächsten 2 Wochen weiterhin Cacheurs nähen, da einige bestellt wurden und ich mich auf einen Weihnachtsmarkt vorbereiten muss. Habt eine schöne Zeit und werkelt brav! 
 


Freitag, 28. Oktober 2016

Alles was Spaß macht

Leider habe ich fast keine Zeit zu poste, weil wir so viel erleben, machen, .....

Lili sollte für die Schule Herbstsachen sammeln ... es hat uns soviel Spaß gemacht, dass wir Bockerl, Zapfen, Hagebutten, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Hopfen, Blätter, Lavendel und Dillesamen gesammelt haben - ein Teil wurde in selbstgemachte Tüten verpackt und als "Draufgabe" habe ich noch  einen Häkelkürbis gespendet .. .



Auftragssocken in Gr. 44/45 


und 31/32 wurden genadelt 


Lili macht gerne Aufgabe - am liebsten Rechnen ... 


und danach haben wir die angenagten Bäume besucht und Späne gesammelt ...


Außerdem wurden gaaaanz viele Zirbenkissen genäht und auch schon verschickt .. und ich hoffe, dass ich bald wieder mehr zeigen kann! Habt es fein und ran an die Nadeln!

P.S. Von Lili soll ich Euch ausrichten, dass sie schon die ersten Vanillekipferl gebacken und auch schon gegessen hat :-)

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Von Ziegen, Holz- und Plastikmännchen

Wenn Lili mit ihren Hausaufgaben fertig ist und ich gerade nicht an den Nadeln hänge, dann kann es schon vorkommen, dass unser Winterholz zum Basteln herhalten muss:


Für die, die uns nicht erkennen, haben wir unsere Namen daruntergeschrieben


.. und dann gibt es ja auch noch die Plastikmännchen - namens Playmobil - hier gestalten wir gerade ein Wohnhaus mit einem Laufsteg zum Modesalon ........ und ich spiel da so gerne mit, die Damen einkleiden, Taschen aussuchen ...


 .. und dann müssen auch noch Nachbars Ziegen gefüttert werden - von Hand schmeckts halt doch besser und Lili redet und redet und redet ...



Dienstag, 4. Oktober 2016

Cacheur - der 2.

es liegt ja viel Wolle so rum, die auf Verarbeitung wartet .. und ich finde Cacheurs lustig und praktisch (auch wenn meine Figur nicht dafür geschaffen ist) - gerade für die kommende Glühweinzeit im Freien.

Und so ist wieder einer aus brauner Schurwolle und gemusterter Sockenwolle entstanden - die beiden Farben harmonieren recht gut miteinander und haben sich mit NS 6 schön verarbeiten lassen



.. und ein bißerl "klimper-klimper" an der Kordel musste auch noch sein. 


Das Muster ist wieder wie beim Ersten - es lässt sich super häkeln und ist absolut fernsehtauglich!

Sonntag, 2. Oktober 2016

Hier wird auch noch gearbeitet

 ... und zwar immer wieder, ausdauernd und kreativ (mehr oder weniger) und mit viel Spaß ....

 Restesocken (die mittleren stammen von meiner Nachbarin)


Diese großen Zirbenkissen sind bereits in Polen (!) angekommen


Die letzten Filzpuschen (die Wolle ist erst mal aus) ...


... und Lili hat alle mit Latex-Stoppern versorgt


Eine Erwachsenen-Beanie in grau /dottergelb (Baumwolle)



... und noch eine in lila / grün (die Wolle auch schon für einen Schal verwendet und ist ganz kuschelig)



.. und noch einiges mehr ... aber das ist eine andere Geschichte .. 

Mittwoch, 28. September 2016

GREIN - ein Kunsthandwerksmarkt

Schon lange wollte ich den Kunsthandwerksmarkt in Grein besuchen. Er soll ja einer der schönsten sein - habe ich gehört - alleine schon wegen der Lage, Hügel auf beiden Seiten der Donau ... ein nettes Städtchen .. als fuhren wir vorletzten Samstag hin. Das Wetter war alles andere als schön ... ABER am Anfang hat es sogar aufgehört zu regnen und wir konnten eine gemütliche Runde drehen ... und was es dort alles gab:








Viele Anregungen, viele Oho's und Aha's ... ein Erlebnis ... 

Tja und dann hatten wir Lili ein Picknik versprochen .. mit Picknikkorb, Decke, Nudelsalat .... was aber tun wenn's regnet. Wir haben es kurzerhand ins AUTO verlegt ... könnt ihr euch das vorstellen .. 2 Mädels auf den Vordersitzen, 1 Mädel am Rücksitz, 1 Kind im Kofferraum ... auf dem 2. Rücksitz die Kühlbox, den Korb, das Essen ... die Scheiben haben sich beschlagen, es wurde gelacht ... es gab Ameisen ... gestern fand ich noch ein Stück vom Nudelsalat ... nicht in Worte zu fassen, welchen Spaß wir hatten ... 




Und das war meine Ausbeute - Seifen, ein bißerl was gefilztes und ein paar Anstecknadeln ..


Es war toll, und vielleicht haben wir nächstes Jahr schöneres Wetter ..

Donnerstag, 8. September 2016

So zwischendurch

sind ein paar Kleinigkeiten entstanden, die ich hier zeige (auch für mich zur Erinnerung!!!)

Restesocken aus 6-fach Sockenwolle (und noch immer sind Reste übrig)



Ein Polster für Ala-Mama - ein altes Erbstück (Mitte) mit Stoff umschmeichelt


Die Eule habe ich am Flohmarkt für 20 Cent gekauft und ihr einen passenden Rahmen gegeben.


.. und ich habe viiiiiiieeeele große und kleine Zirbenkissen genäht, teilweise für einen Weihnachtsmarkt in der Steiermark, teilweise auf Bestellung, teilweise auf Vorrat ...

.. und die Socken-Puschen Strickerei geht weiter - der Herbst ist da!