Donnerstag, 28. Juli 2016

Ferienkind Verena

hat uns nach ein paar Besuchstagen wieder verlassen (ich hatte erste Einblicke einers 13-jährigen pubertierenden Mädchens ... na da kann ich mich bei Lili auf was freuen!!!). 

Verena ist ein äußerst begabtes, kreatives Mädchen mit einer schnellen Auffassungsgabe, die allerdings den Platz im Leben erst suchen muss (und gerade das wird für sie nicht leicht werden - von wegen "g'sunder Hausverstand)

Wir haben mir ihr gebastelt, gemalt, genäht, eingekocht, ..... und hier sind ein paar Eindrücke daraus ... 

Etiketten für den selbstgemachten Apfelminzesirup werden entworfen

Etiketten für Sirup und Ringelblumenöl

Für Lili's Freundemappe

Etikette fürs Ringelblumenöl

Etikette für die Suppenwürze (ein mögliches Rezept findet ihr übrigens bei Sigrid)

Turm im Fluß bauen

Steine bemalen


Leseknochen nähen
.. und vieles mehr ist ist entstanden ... es waren auf jeden Fall sehr kreative Tage!!!

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
na, hast ja einiges erlebt , posetives wie negatives,
schöne Sachen habt ihr gemacht,
wünsche dir weiterhin frohes Schaffen und erholsame Tage
LG Evi

Sigrid / Madam Rote Rübe hat gesagt…

Liebe Manuela,
ihr wart ja besonders fleißig, ich finde das ganz wunderbar, dass Du in dieser Hinsicht so aktiv bist, da bekommen die Kinder viel Kreativität mit fürs Leben.
Ganz lieben Dank fürs Erwähnen, das freut mich total.
Wünsche Dir einen guten Start in ein hoffentlich sonniges Wochenende, liebe Grüße
Sigrid

strick-blume hat gesagt…

Jaja so ist das mit dem erwachsenwerden. Ich hab drei pubertierende Jungs hinter mir und manchmal glaub ich sind die immer noch nicht fertig (51, 47 und 30Jahre alt) lach. Kann man nur mit Humor nehmen.
Hast ihr einen schönen Einblick in die kreative Seite des Lebens gegeben.
Super!!!
LG Ariane