Freitag, 22. Juli 2016

Häkeltasche

aus Baumwollgarn ... 3 Farben, immer 2 Reihen und ein nettes Muster aus dem Internet. Sie ist so groß wie A4 und es passt jede Menge Kleinkram hinein. 

Das Innenleben ist reines Leinen - und zwar habe ich einen alten Polster so zerschnitten, dass die genau 2 Bindebänder den "Verschluss" der Tasche ergeben. Der Riemen ist gehäkelt und gerade mal so lang, dass man die Tasche über die Schulter hängen kann.




Verwendet habe ich BW-Garn, LL 125 m, NS 3

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela, bewundere deine tollen Ideen
immer wieder schön anzusehen
weiter so, habe ein schönes Wochenende
LG Evi

Natas Nest hat gesagt…

Ganz klasse, Deine neue Tasche! ♥ Toll auch, dass Du das Futter gleich eingenäht hast. Ich hab eine fertige Häkeltasche schon seit Jahren herumliegen, bei der ich das Futtereinnähen mangels Nähkünsten vor mir herschiebe... ;-). LG & schönes WE!
Nata

strick-blume hat gesagt…

Die Tasche sieht sehr gut aus. Prima Idee mit den Bindebändern.
LG Ariane