Sonntag, 3. Januar 2016

Ausflug ins Steirische

An einem kalten, nebligen Morgen im Dezember haben wir uns aufgemacht nach Mariazell (rund 60 km von uns entfernt) ,,,, schön wars nicht für einen Ausflug, aber nach Annaberg hatten wir den ersten wundervollen Ausblick auf den 

ÖTSCHER - ein prächtiger Berg


In MARIAZELL war die Basilika noch in wunderschönes mystisches Licht getaucht  
 

Den riesigen Adventkranz haben wir auch noch bewundert, bevor es in die ...



Lebzelterei PIRKER ging. und zwar in die Schaubäckerei ... die gleich zu Anfang alles über den Honig zu erzählen wußte und alte Maschinen vorstellte ..
 


Zahlreiche "Riechstationen" - schön auf Bienenwaben angebracht, luden ein Gewürze zu erriechen und zu ermitteln, ob sie im den Lebkuchenteig passen oder nicht ... 
 

Oben links werden alle Eier für den Teig per Hand aufgeschlagen, links vorne kommt der Teig in einen Trichter und wir dann automatisch ausgewalzt .. 


Der Duft vom gebackenen Lebkuchen, der da heiß auf den Blechen ist, ist überwältigend ...


Der "Marmeladenplatz" und die Marzipanverzierung ...
 

Der mit Schoko überzogene Lebkuchen wird noch mit Mandeln verziert ...


Für uns ein gelungener Tag, mit interessanten Neuigkeiten über Lebkuchen ... und von den Kostproben und den gekauften Leckereien kann ich nix zeigen, weil die sind schon weg ... :-)))


Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
kann mir vorstellen , dass dies ein gelungener Ausfglug war,
ihr viel Freude mit den Lebkuchen hattet
LG Evi

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
das war ganz bestimmt ein toller Ausflug in das Lebkuchenland mit all den Düften und Kostproben.
lg Heike

wollkisterl hat gesagt…

Eine schöne Gegend, das Mariazellerland
LG Elke

strick-blume hat gesagt…

Sehr interessant wieder. Ich kann direkt den Lebkuchen riechen!
Herzlichst
Ariane