Dienstag, 5. Januar 2016

Ausflug an die Donau

An einem nebeligen Novembertag starteten wir nach Göttweig (da war ich noch NIE) und Krems, um Thomas vom Afro Chic Shop zu überraschen (Treffen das 1.Mal nach über 5 Jahren)

Die ganze Fahrt über begleitete uns der Nebel, erst als wir den Hügel nach Göttweig emporfuhren, kamen die  ersten Sonnenstrahlen durch ... die Donau lag allerdings nur schemenhaft weiterhin im Nebel ..



Kommentar von Lili: "Pah ... die müssen aber viel Geld haben, alles Gold"



Strahlend blauer Himmel

Ein Labyrinth am Kinderspielplatz 


Ein Spiegelhypsometer (nie vorher davon gehört) - aus dem Jahre 1856 zum Bestimmen von Baumhöhen


Eine alte Klosterapotheke


Da unten ist die Donau ... 



Und dann in der Kremser Innenstadt: AFRO CHIC - endlich!!! Endlich konnten wir die Produkte live testen, sehen ... 


Mama-Kuscheln auf einem genialen Sitzsack (auch ich komm da wieder in die Höhe :-) - ohne Hilfe)


-- und den Thomas getroffen - wie schön ... Lili's Kommentar: Warum lässt du dich von einem fremden Mann küssen??? Papa was sagst du dazu??? 


FAZIT von diesem Tag: Göttweig - ja habe ich jetzt gesehen, Krems - wir kommen im Frühjahr wieder, um zu flanieren, Lokale zu testen und die Stadt zu genießen, Afro Chic - ein genialer Laden, Thomas - cool

In dem Laden sind auch Schmuckstücke seiner Frau Linda ausgestellt (Label KeLin) - total lässige Stücke

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
dass war sicher wieder ein sehr schöner Ausflug für euch und für Lili sehr spannend,
ja, was Kinder alles so von sich geben, sehr interessant,
das schöne Stift und dann noch das tolle Geschäft,
da kann man lange davon zehren,
überhaupt jetz wo es so winterlich geworden ist
ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen schönen Feiertag
Liebe Grüße
Evi

strick-blume hat gesagt…

Das war ja ein toller Ausflug!!!!!!! Eindrücke genug.
Liebe Wintergrüße von Ariane

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
da habt ihr aber einen schönen Ausflug gemacht und Lilly hat alles genau beobachtet. Es ist schon schön, was die Kinder so alles von sich geben und was man dann alles erklären muß .-)
lg Heike