Dienstag, 17. September 2013

Gästehandtücher und Badeschwämme

- die in den diversesten Blogs gezeigt werden, mußte ich auch unbedingt ausprobieren. In einem Wollgeschäft wurde die Cotton Linen von Schachenmayr um EUR 1,50 angeboten (LL 100 / 50g) und da sie nicht gasiert, mercerisiert oder sonst was ist, sondern nur aus 78% Baumwolle und 22% Leinen besteht, wurde sie als genau passend befunden. Sie lässt sich super verstricken und gibt ein schönes gleichmäßiges Maschenbild.  Waschbar bei 30° / kein Trockner / kein Weichspüler / nicht bügeln (Angaben des Wollherstellers)


Verstrickt habe ich sie mit NS 2, Maschenanschlag ca. 62 M - je nach Muster ... Breite und Länge fertig gestrickt ist ca. 30 x 42 cm. Oben und unten gibt es je 8 Reihen kraus rechts, dann seitlich je 6 Maschen kraus rechts und dazwischen Muster.


Bezüglich der Muster habe auch ich mich für rechts / links Muster entschieden ... sie geben auf beiden Seiten ein schönes Bild und in den Büchern findet man eine große Auswahl. 


Die Badeschwämmchen habe ich bei JANE entdeckt, die eine tolle und leicht nachzuarbeitende Anleitung kostenlos zur Verfügung stellt. 


Leonie hat Papier bemalt und dann haben wir zusammen darin Seifen (in der Farbe passend zu den Tüchern ) eingewickelt. So lassen sich jetzt dann schöne Geschenkpäckchen (bestehend aus einem Tuch, einem Schwamm und einer Seife) zusammenstellen. 


Das nächste Set in lavendellila ist auch schon auf den Nadeln.

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
habe sie ja schon in Natura gesehen,
wunderschön,
mach weiter so
lg Evi

strick-blume hat gesagt…

Schon wieder so eine super Idee!!! Und Verführung!!!
Sehen gut aus!!!
Alles Liebe
Ariane