Dienstag, 29. März 2016

Eine Kinderdecke ...

...oder eine Kniedecke? Wie immer es man mag ... Sie hat die Ausmaße von 70 x 90 cm und ist - wie könnte es auch anders sein ... aus RESTEN gehäkelt. Baumwollgarn hat frau doch immer zu Hause (nur das weiße wurde dazugekauft) und Grannys sind auch immer aktuell .... (ok damit habe ich schon letztes Jahr begonnen)  ... und so ist dann diese Decke entstanden ... 

Schön bunt  wie der Frühling ... 


Vielen Dank für die lieben Kommentare zum Reste-Tuch ...ich habe auch verschiedene Wollstärken verwendet ... ja wirklich das hat es toll verkraftet ... 




Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
eine wunderschöne Decke
LG Evi

Nicole hat gesagt…

SOLCHE Decken sind einfach so was von genial. Und solche bleiben auch ewig im Kreise der Familie und sind dann immer ganz wundervolle "Erbstücke". Zumindest bei uns ist das so; Alles wird an sämtliche Kinder in der Familie irgendwann weitergegeben...einfach toll!
Sie ist so schön bunt und fröhlich geworden, passt für Jungs und Mädels...mir gefällt sie total gut!
LG Nicole

Kerstin hat gesagt…

Super schön ist deine Decke geworden. Nicole hat vollkommen recht, die bleiben ewig in der Familie; selber haben wir auch zwei aus "zweiter Hand" ☺.

Lieben Gruss
Kerstin

strick-blume hat gesagt…

Eine Superdecke!!!!!! Wunderbar auf den Knien wenn es auf der Terrasse noch nicht so warm ist.
Liebe Grüße
von Ariane ♡

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
eine schöne Decke ist das geworden und die wird sicher sehr oft benutzt werden und immer weitervererbt werden :-)
lg Heike

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

ich kann mich hier nur anschließen,
super ist Dir die Decke gelungen.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Reginas Cottage hat gesagt…

wunderschön ist sie geworden deine restedecke!
liebe grüße,regina