Sonntag, 14. September 2014

83 g handgesponnene

Wolle sind futsch .. ich habe nun dieses wundervolle Knäuel Merino, das ich mir auf der Schallaburg geleistet habe, verstrickt .. natürlich kam ich grad mal um den Hals und das war dann doch zu wenig .. weil es ein bißchen schlapprig war ... 

Also auf ins Wollgeschäft und einfärbige Merino von Filati dazugekauft ... aber wie stricken? Ich verfiel dann auf die Idee in jeder der 3 Farben einen Strang zu stricken und dann einen Zopf zu flechten ... öh ja .. die Erklärung alleine reicht nicht, daher gibts jetzt die Fotos ..





Das Ding fühlt sich traumhaft an, wunderschön weich und warm (muss es auch für das Geld, war der Kommentar von Werner)

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela

wow das sieht cool aus, wirst sicher einen warmen Hals im Winter haben,
für mich wärs nix ich brauche luft um den Hals, ichvertrage keine schals,
ich wünsche dir einen schönen sonntag
LG Evi

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
das ist ein besonderes Einzelstück geworden und eine tolle Idee mit dem Zopf
lg Heike

strick-blume hat gesagt…

Sehr interessant!!!!!!!!!!!!!!!!! Kann ich dich dazu verführen mir die Länge des Einzelteils und die Länge der Zopfteile zu sagen?
GGL✿ Grüße
von Ariane

Natas Nest hat gesagt…

Das ist ja mal ne tolle Idee! Sehr kreativ, und so schöne Herbstfarben :-). Da lohnt sich doch jeder Wollpreis :0). LG & schönes Wochenende! Nata