Samstag, 3. Mai 2014

Klostermarkt

war am 1. Mai in Stift Heiligenkreuz .. .und es war wunderbar ... das Wetter grummelte zwar ein bißchen herum, aber bis auf Wolken und Wind hielt es stand. Schon am Parkplatz wurden wir sehr freundlich von einem Ordensmitglied begrüßt ... man merkte ihm richtig an, dass er sich auf die Besucher, auf den Markt und vor allem sich selber über sein Leben freute. 

Eine große Sonnenuhr vor dem Stift
Es waren an die 40 Stände - verschiedene Klöster aus Österreich und den Nachbarländern mit selbstgemachten Produkten - und .. ich habe keine Fotos gemacht ... da man  H I E R viel bessere Eindrücke gewinnt. 

Gekostet haben wir ein bißchen was: Dinkelschaumrollen (Dinkelteig innen gefüllt mit einer Zuckerschaummasse und da waren Minze- oder Melissenblättchen drinnen - GENIAL), Bier aus Schlögl, Vanilleoblatten aus Rein bei Graz, Gebäck von einem Bäcker aus St. Florian, Brezen aus Heiligenkreuz, Golatschen ... Apfelsaft, Käse aus Schlierbach, .......

Für Lili war die Hauptattraktion MIMI .... 



... in der Aula konnte man wichtiges von Heiligenkreuz und insbesondere über die CD's und die Musik der Mönche erfahren ... man musste nur still sein :-)


... ein wunderschöner Ausschnitt im Innenhof ... 




 .. das haben wir eingekauft ..  



Was für eine Lebensfreude bei den Ordensschwestern und -brüdern herrschte ... GIGANTISCH, viele von den mir bekannten Pfarrern könnten sich da Scheiben abschneiden ... es war einer der schönsten Ausflüge seit langem .. 

Kommentare:

strick-blume hat gesagt…

Eine schöne Geschichte!!! Gefällt mir sehr gut. Mir fällt dazu spontan ein:
"Essen hält Leib und Seele zusammen"
Wünsche euch noch ein schönes WE
alles Liebe
Ariane

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
da habt ihr einen schönen 1.Mai
Ausflug gemacht,
wunderschön,
fein, dass es Lilli auch gefallen
hat.
Liebe Grüße
Evi