Sonntag, 4. September 2016

Cacheur - der Erste

auch Hüftschmeichler, Nierenwärmer, Häkelröckchen genannt (gut, bei mir ist nix zu kaschieren ... eher sieht man dann mein Volumen noch mehr :-) - und mein Fotomodell Karina kann sich damit wirklich sehen lassen. 




Im Sommer wirklich zu warm, aber im Winter über Leggins oder Jeans sehr zu empfehlen 

Und eigentlich kann er auch als Schulterwärmer benutzt werden, auch über einen Pulli oder eine dünne Jacke


Für die Bänder habe ich noch ein paar Herzen angenäht - ein zusätzlicher Hingucker


Und jetzt noch zu den nüchternen Daten: 

Wolle: Alpaca von Ferner (LL 100 n / 50 g, NS 5)
Verbrauch: 200 g
Größe: 36 - 40, Maschenanschlag 180
Idee: gibts genug im www, meine Stammt aus LandIdee 2015

Weitere werden folgen ... Weihnachten naht!!!

Kommentare:

strick-blume hat gesagt…

Das ist ja ein Tausendsassa, wobei mir das obenrum besser gefällt. Die Herzchen machen wirklich was her. Rundum gelungen sag ich.
Küsschen von Ariane

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
Wow, kann ich da nur sagen,
wunderbar hast du das gemacht
weiter so
LG Evi

Madam Rote Rübe hat gesagt…

Liebe Manuela,
Dein Röckchen sieht fantastisch aus, mir gefällt er in dieser Art sehr gut und auch als Schulterwärmer. Die Herzchen sind wirklich noch das i-Tüpfelchen. Im Winter kann ich alles gebrauchen, nur schön warm muss es sein.
Liebe Grüße
Sigrid