Mittwoch, 16. Juli 2014

Da in diesen Tagen

des Ermtens und Verarbeitens wenig Zeit bleibt sind nur 2 Kleinigkeiten entstanden

Ein paar gehäkelte Handstulpen (Wollrest 160m / 50 gs, NS 4) 
Anschlag 40 Maschen, in Stäbchenreihen gehäkelt, dabei immer nur ins hintere Maschenglied eingestochen, 18 Reihen hoch, dann zusammengenäht und mit einer Spitze und einem einfachen Blümchen verziert



 .. und ein umhäkelter Holzkleiderbügel
 

 Bei uns wuchert ja die Ringelblume .. eine ganz besondere Heilpflanze ... und ich lasse sie auch jedes Jahr versamen, weil ich den Duft liebe, die unterschiedlichen Blütenköpfe bewundere und man viele Sachen daraus zaubern kann ...
 
 ... hier z.B. habe ich sie mit Zitronenthymian, Knoblauch und Oregano fein gehackt und unter Schafkäse gemischt .. zusammen mit Mangold und Schinken in Blätterteig gehüllt und fertig war unser Mittagessen ..

 Noch einen schönen heißen Sommertag!!!

Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

wunderschöne kleinigkeiten,
du hastimmer super ideen mit den blüten kräutern
liebe Grüße
Evi

Anonym hat gesagt…

mmh - die Idee mit dem Kräuter-Ringelblumen-Schafkäse im Teigmantel ist super, da krieg ich gleich Gusto.
LG Gabriela

strick-blume hat gesagt…

Hmmm, liebe und leckere Sachen zeigst du da. Danke.
Weiterhin einen schönen Sommer mit ☼ und ✿ wünscht Ariane

nikiniki hat gesagt…

So schöne Handarbeiten hast Du genadelt Manuela, toll.

Liebe Grüße von Maren

Natas Nest hat gesagt…

Oh die Stulpen sind ja traumhaft! ♥ Der Kleiderbügel schaut cool aus, herrlich retro! Und die Mahlzeit klingt enorm lecker, diese bunte Mischung sieht toll aus. LG & einen schönen Sonntag!
Nata

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
nun komme ich aus dem Urlaub und sehe schon wieder ganz viele lecke Sachen, die du gemacht hast. Das Rezept mit den Ringelblumen muß ich auch mal probieren.
Lilly malt ja tolle Bilder wie ich gesehen habe
lg Heike