Dienstag, 22. April 2014

Als wir vor 12

Jahren in unser Haus eingezogen sind habe ich aus Stoffresten diese Aufhängung fürs Vorhaus genäht ... sehr praktisch um Gästepantoffeln, Mützen oder ähnliches griffbereit zu verstauen..... 


... auf der anderen Seite der Tür stand nun jahrelang dieser Hocker ... farblich wie die Faust aufs Aug ... zeitweise habe ich eine weiße Husse darübergegeben, aber die war - überhaupt seit Lili da ist ... schneller dreckig als nützlich  .... ALSO ... 


 ...  habe ich mich entschlossen die Farbe zu ändern ... rot, altrosa und weiß  .... Baumwollreste in LL 125 / 50 g aus dem Fundus und mit NS 3 verhäkelt  ... und ein grosses einfaches Granny, unterfütter mit weiss und rundum eine Häkelschnur eingefädelt .... ob ich die Farbe der Stuhlbeine verändere, weiß ich noch nicht ... was meint ihr?????




Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
gut gemacht, mir gefällt es so wie es ist, würde es so lassen
LG Evi

strick-blume hat gesagt…

Schön sieht dein Granny aus und ich würde die Stuhlbeine weiß streichen, sieht dann wirklich wie neu aus.
☂Aprilgrüße
von Ariane

nikiniki hat gesagt…

Die Auflage sieht richtig schick aus Manuela. Ich wuerde den Hocker auch weiß streichen.

Liebe Grüße von Maren

Anonym hat gesagt…

Das granny sieht richtig toll aus. Aber das grün der Hockerbeine geht gar nicht! Ich würde mich für weiß oder hellblau entscheiden
Ganz liebe Grüße
Simone

Strickstube hat gesagt…

Liebe Manuela,
das Kissen gefällt mir sehr gut...

ich würde die Farbe entfernen, dann das Holz *wirken* lassen, finde, das wäre sehr passend?

Liebe Grüsse
Hilde