Mittwoch, 3. Juli 2013

Aller Anfang ist schwer?

.. nun, das kann man sehen wie man möchte ... ich finde, aller Anfang ist spannend ... aufregend ... anregend ... genial ... und so habe ich mir gedacht ... auch ich probiere es mit "Patchwork-Stricken". Nach dieser Anleitung ist es wirklich einfach. Und wenn man den "Dreh" raus hat, stricken sich die Dinger fast von selbst. 

Ich habe da Reste genommen - teils selbstgefärbt (Salbei, Walnuss, Eiche, Frauenmantel) und teils selbstgekauft. Alles sind aber Merinogarne, mit einer LL von ca. 125  / 130 m pro 50 g, NS 3. 



Es wächst so dahin und ich finde es schaut aus wie: Bunte Blätter im Herbst


Mittlerweile hat es eine Breite von ca. 120 cm und ich weiß noch nicht wirklich was es wird - vielleicht eine Jacke (dann wisst ihr jetzt meine Brustweite) oder eine Decke ... ich lass mich mal selber überraschen..... 

Kommentare:

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Manuela,
das wird schon schön und eine Jacke kann ich mir auch gut vorstellen. Vor Jahren habe ich das Muster auch mal gestrickt, aber der Pulli ist bis heute noch nicht fertig :-)
lg Heike

strick-blume hat gesagt…

WOW das sieht schon gut aus!!!
Gute Gelingen wünscht
Ariane

Frieda Gappmeier hat gesagt…

Wow ist das schön! Bin schon neugierig was du letzendlich daraus machst!

Lg, Frieda

Herta Haunschmid hat gesagt…

Servus Manuela,

Wow das sieht ja super aus bin gespannt was es nun wirklich wird.

Schöne Grüße
Herta307 essgfmes

Anonym hat gesagt…

Hallo Manuela,

schaut natürlich genial aus aber den Überblick zum Durchblick habe ich noch immer nicht. Brauche ich auch nicht. Es gibt ja solche krativen Menschen wie DU die einfach alles ausprobieren. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder.
glg herta