Sonntag, 25. August 2013

Eine Auffrischungskur

gab es für die Pölster und Bankauflagen im Garten. Mit der Zeit bleicht ja die Sonne alles aus und da ich genügend Stoffe habe, wollte ich mal alles neu nähen. 




Ja, ja den Stoff kennt ihr schon von den Badezimmervorhängen ... aber bei der Menge ... und die Farben sind so schön frisch ... also habe ich 6 Pölster genäht. Und weils draußen so schön war, haben wir auch gleich die frisch gebackene Karottentorte (die Karotten waren aus dem Garten) und Aroniasaft (Sirup vom eigenem Aroniastrauch) verkosten .. Super lecker wars .. Infos über Aronia findet ihr HIER




Und dann waren die Bänke auf der Terrasse dran ... ein Deckchen für den Tisch ... und noch viel Stoff übrig ... Und wenn nächstes Jahr die Garnitur gestrichen wird, schaut alles wieder wie neu aus .... 

Rezepte für Karottenkuchen gibts ja genug - das ist mein ganz persönliches: 

1/4l Öl + 4 Eier + 2 Schalen Staubzucker schaumig rühren
2 Schalen geriebene Karotten, 20 dag geriebene Haselnüsse, 2 Schalen glattes Mehl, 1 Schale Dinkelvollkornmehl, 2 TL Backpulver, Zimt und etwas Rum daruntermischen
In einer Form ca 3/4 Std langsam backen - ca. 150 Grad



Kommentare:

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Liebe Manuela
tüchtig, tüchtig,
wunderschöne deine Pölster,
leider habe ich es nicht so mit dem nähen,
aber dafür stricke ich für mein leben gern, man kann nicht alles können,
wünsche dir einen schönen Sonntag,
mit deiner Familie
liebe Grüße
Evo

strick-blume hat gesagt…

Sehr gemütlich sieht das Alles jetzt aus!
Und danke fürs Rezept, werde ich sicher probieren.
Alles Liebe
Ariane