Montag, 31. Dezember 2012

Kennt ihr das??

... da erinnert man sich, dass man als Kind etwas gegessen hat .... eine Oblatten-Torte, die immer von meiner Oma gemacht wurde ... naja die Oma gibts schon lange nicht mehr ... und sie hat die Zutaten immer nur so "nach Gefühl" zusammengepanscht und nie ein Rezept aufgeschrieben. 

Die Oblatten gibt es ja heute noch - ungezuckert ... 


... und dann habe ich experimentiert, bis fast jeder sagte: ja, genauso hat das geschmeckt!!! (wobei genauso ist ein bisserl falsch, da sich der Geschmack der Lebensmittel schon verändert hat)

Das ist sie jetzt also: 
Und hier noch das Rezept: 
ca. 130 g Rama schaumig rühren
ca. 6 Kochschokolade schmelzen lassen (den billigsten)
2 EL Staubzucker 
1 Stamperl Rum
alle Zutaten zusammen und zwischen die Oblatten streichen! 2 Tage rasten lassen, bis sich alles verbunden hat!!.

Kennt Ihr das? Gibst auch noch andere Rezepte?

Damit wüsche ich allen einen guten Rutsch und PROSIT 2013!!

Kommentare:

Heike kraeuterlein hat gesagt…

ha Manuela, das kenne ich auch, meine Mutter hat die auch immer zu Weihnachten gemacht und in Stücke geschnitten, nur bei uns hießen sie "kalte Hunde" (warum auch immer)
lg Heike

Frieda Gappmeier hat gesagt…

Ja das kenne ich auch noch, das war für unsere Oma der Lieblingskuchen. Uns hat er so la la geschmeckt und seit es Oma nicht mehr gibt wurde die Oblatentorte nie mehr gemacht!

Gruß Frieda